Die Weiße Villa

BIORAMA-Projekt

The White Villa

 

 

 

Worum geht es?

KULTUR & UMWELTZENTRUM

Termine:

25. März 2016:- 'Erweiterte Angebote der Villa'.

VILLA - INHALT:-

1. Hauptgebäude: Ausstellungs- und Veranstaltungsräume

2. Hof/Eingangsbereich : Café und Toiletten (inkl. Behindertentoilette)

3. Treppenturm:, Dauerausstellung zur Geschichte der Villa (ab25. März 2016)

4. Gelände (0,75 Hektar): Freiluft-Veranstaltungsfläche

  • Ein Forum, in dem Umwelt, Kunst und Wissenschaft zusammentreffen. Unter dem Motto Nachhaltigkeit und Kunst entwickeln wir ein Angebot aus Ausstellungen, kulturellen Veranstaltungen und Projekten mit Bezug zur Region, speziell dem UNESCO-Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin, und der Bevölkerung, ergänzt durch Informationsmaterial zu dieser einzigartigen Region.
  • Ein modernes Imbiss, in dem wir leichte Mahlzeiten aus regionalen Erzeugnissen
    anbieten. (ab 25.März 2016)
  • Projekte, die außerhalb des Geländes realisiert werden. Zu denken ist hier z.B. an Kunstinstallationen, die die Ressourcen der Region Schorfheide-Chorin nutzen, und so zur Entwicklung des Biosphärenreservats zu einem Ort von ökologischer,
    kultureller und touristischer Bedeutung beitragen.

Standort auf dem Projektgelände:

  • Die Villa hat die zentrale Position auf dem Gelände gegenüber von der Wasserturm.

(Fotos/Bilder: BIORAMA-Projekt. Installations: Gods Dogs/Hannes Seebacher)

 

Villa Außen

Beispiel/Example Installation

('Gods Dogs' Kunstler Grüppe 2015)

 

What is it?

Centre for the Environment and Culture

Key Dates:

Villa 'extended offer' opening 25. March 2016

VILLA - Description:-

The building has undergone a transformation and partial restoration to create a cultural offer designed to convey the meaning and value of sustainability: These spaces are unique in themselves and have been designed to encourage reflection on nature and the built environment as this is a key part of the Centers concept.

As of March 2016 there will also be a special permanent exhibition dedicated to the life of Rudolf Protz, who originally built the villa. Protz was a successful businessman and lesser 'Andrew Carnegie' philanthropic type of character and is a legend in Joachimsthal.

In the adjacent yard from March 2016 will be a café/bar with associated ammenities.

Facilities:

  • Exhibition and Events spaces.
  • Open Air Café from 25. March 2016
  • Open air activities in the grounds of the BIORAMA-Projekt

Location on site:

  • The Villa is in a central position on site adjacent to the water tower

(Photo/Sketch: BIORAMA- Projekt. Installations: Gods Dogs/Hannes Seebacher)